Mittendrin und voll dabei in Dietingen....

...waren die Musikerinnen und Musiker des Musikverein Weißbuch letzten Samstag, begleitet von unseren treuen Fans, in Dietingen bei Rottweil. Gleich an zweiter Stelle ausgelost, mussten wir uns also  gleich zu Beginn der Veranstaltung "Kapellenzauber-mittendrin und voll dabei" auf Bühne 2 platzieren. Mit uns, gegenüber auf Bühne eins, hatte der Musikverein aus Eutingen im Gäu Platz genommen.             

Beide Orchester spielten jeweils zwei Titel im Wechsel. Die Atmosphäre in der Halle war toll, und der Funke ist bereits nach den ersten Stücken aufs Publikum übergesprungen.Mit viel Applaus verließen wir um 22 Uhr die Bühne, und hatten danach noch viel Spaß beim Zuhören und unterstützen der Musikvereine aus Wilflingen und Wiesenstetten bzw. in der "Waldbar". Es war wirklich ein sehr schöner Abend für uns, an den wir sicher noch lange zurückdenken werden!


 

Rückblick zu den Weißbucher Festtagen 2017

 

Ein paar Wochen sind seit den Festtagen bereits vergangen und noch immer zehren wir von vielen, schönen Erinnerungen an unsere fantastischen und erfolgreichen Festtage 2017.

Gerne denken wir an das abwechslungsreiche Programm zurück.

 

Schauen Sie gerne auch in unserer Bildergalarie vorbei!

 

Vielen Dank...

 

Unsere Weißbucher Festtage wären ohne die vielen, vielen helfenden Hände nicht möglich gewesen.

Neben dem Auf- und Abbau des Festzeltes mussten 150 Schichten in Bräterei, Getränkestand, Bistro, Bar, Kaffee sowie an der Kasse besetzt werden, für das Kaffee und den Seniorenmittag wurden 120 Kuchen und Torten benötigt, außerdem mussten 50 Gastmusiker untergebracht und ein Shuttleservice organisiert werden.

 

Deshalb an dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön unseren Festhelfern, den MV- Senioren, unseren Sponsoren für die finanzielle und materielle Unterstützung, den Wiesenbesitzern, den verständnisvollen Anwohnern, allen Spendern und Kuchenbäckern, den Gastfamilien, Armin Haller mit Team vom Schützenhaus Ödernhardt  und einfach allen, die in irgendeiner Form zum Gelingen unserer Festtage beigetragen haben!

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch beim Helferfest am Samstag, den 07.Oktober 2017 ab 18.00 Uhr  im MV Vereinsheim in Vorderweißbuch.

 

 

Bergleshock 01. und 02. Juli 2017

 

Ein arbeitsreiches, aber auch sehr schönes Wochenende beim Bergleshock liegt hinter uns! Der Auf- und Abbau unseres Musikverein-Standes sowie die Besetzung der Schichten musste gestemmt werden, ehe dann am Sonntag das gesamte Orchester zum Frühschoppenkonzert auf der Bühne sitzen konnte.

 

Wir danken allen herzlich, die trotz des durchwachsenen Wetters unseren Stand besuchten und sich mit Bier und Sommerschorle, alkoholfreien Getränken, Gyros, wilden Kartoffeln und Weißwürsten eingedeckt haben.

 

Danke auch an unser Publikum am Sonntag für die tolle Stimmung und den Applaus, sowie an die fleißigen Helferlein die am Stand während unseres Auftrittes ausgeholfen haben! Nun freuen wir uns darauf, Euch alle bei unseren Festtagen in wenigen Wochen wieder zu sehen!

Auftritt beim Salzkuchenfest in Schornbach am 26.06.2017

 

An einem wundervollen Sommerabend konnten wir in Schornbach die Besucher und Besucherinnen des Salzkuchenfest, mit bester Blasmusik unterhalten.

Die Stimmung war super und von Veilchenblaue Augen bis Dieter Thomas Kuhn war alles mit dabei!

 

Das nächste Mal hören, könnt ihr uns bei unseren Weißbucher Festtagen vom 28.07.-31.07.2017. Wir freuen uns auf Euch!

Saisonstart in Gundelsbach

 

Ein gelungener Saisonstart liegt hinter uns!
Heute durften wir bei sonnigem
Wetter und bester Stimmung beim Gartenfest der Musikvereinigung Großheppach e.V. für gute Unterhaltung sorgen. Schön wars!

 

Das nächste Mal hören, könnt ihr uns beim Salzkuchenfest in Schornbach am 26.06.2017.

Saisonstart in Gundelsbach...

 

Wir freuen uns sehr auf den Auftritt im idyllischen Gundelsbacher Tal beim Gartenfest des MV Großheppach.

 

 

Wir spielen am Sonntag, den 21.Mai 2017 

von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr.  

 

 

Wir freuen uns auf Euch und ein paar gemütliche Stunden!

Vorfeude

auf die

Weißbucher Festtage

 

 

Nur noch 77 Tage, dann sind sie da....

 

...unsere Weißbucher Festtage 2017!

 

Wir freuen uns auf ein paar tolle Festtage mit genialer Blasmusik, abwechslungsreichem Programm, leckerem Essen, erlesenen Weinen, vielen Highlights und natürlich Euch.

 

Schon jetzt in Eurem Kalender vormerken.

Jahreskonzert 2017

 

Wie jedes Jahr veranstalten wir am 28. Januar unser Jahreskonzert in der Halle in Berglen Steinach unter dem Motto "Bis zu den Sternen".

Sie erwartet ein spannendes und vielfältiges Programm von rockigen Hits bis volkstühmlichen Polken und Märschen. Zusätzlich wird unsere neu gegründete Jugendkapelle ihren ersten offiziellen Auftritt haben. Seien sie gespannt was die Kinder ihnen präsentieren.

 

Am Sonntag den 29. Januar veranstalten wir unseren obligatorischen Konzertfrühshoppen mit leckerem Mittagessen und hausgemachten Kuchen.

 

Die Kapelle ist derzeit im Endspurt der Probenarbeit und fiebert gespannt auf das Jahreskonzert hin.

 

Los geht es am 28. Januar um 19 Uhr. Einlass ist bereits um 18 Uhr.

Der Eintritt kostet 7,- € im Vorverkauf und 9,- € an der Abendkasse.

 

Karten im Vorverkauf für das Konzert können sie an der AVIA Tankstelle Friz in Berglen-Steinach, im Regionalmarkt in der Ortsmitte von Oppelsbohm und in der Metzgerei Winter in Berglen-Streich kaufen.

 

Wir freuen uns auf jeden einzelnen, den wir am Jahreskonzert begrüßen dürfen.

Ihr Musikverein Weissbuch e.V.

MV goes Gaschurn...

... und kommt als Vizemeister wieder zurück.

 

Im Rahmen des 35. Montafoner Bezirksmusikfestes und 90 Jahre Bürgermusik Gaschurn-Partenen (auch mit dem Hintergrund der künftigen Partnerschaft der Gemeinden Berglen und Gaschurn) haben wir teilgenommen und wir haben nur drei Punkte weniger bekommen als der Erstplatzierte, die Trachtenkapelle Musikverein Gültstein (bei Herrenberg).

 

Insgesamt sind neun Kapellen mit 400 Musikern aus der Schweiz, Frankreich, Italien sowie aus Deutschland angetreten. Die Kapellmeister selbst zogen die Startnummern, Thorsten Halder hatte ein glückliches Händchen und wir konnte als Nummer vier mit einem eigens für diesen Anlass arrangierten Medley an den Start gehen. Bestehend aus dem Konzertmarsch "Kaiserin Sissy", einer Polka "Trompeten Echo", der Weißbucher Hymne "Veilchenblaue Augen", einem Solo für Alphorn und Blasorchester "Swiss Lady" sowie dem "Mambo" von Herbert Grönemeyer, "Schenk mir dein Herz" von den Höhnern und "Hulapalu" von Andreas Gabalier.

 

Neben dem spielerischen Können wurde auch die Ausarbeitung eines Showprogramms sowie die Stimmung während des Auftrittes im Festzelt von einer fachkundigen Jury bewertet.

 

Einen großen Anteil an diesem Preis haben treue Fans, die uns ins Montafon begleitet haben oder eigens zum Stimmungswettbewerb vorbeigekommen sind. Nahezu sechs Stunden haben sie die Wettbewerbsteilnehmer unterstützt und mitgefiebert. Die Stimmung im Festzelt war einfach super!

 

Nach spannenden Stunden bis zur Siegerehrung durften "Obfrau" Stefanie Joos und "Obmann" Jan Kunz sowie Kapellmeister Thorsten Halder unter tosendem Beifall den Pokal für den zweiten Platz sowie die Urkunde entgegennehmen. Keine Frage, dass wir bis spät in die Nacht gefeiert haben.

 

Am Sonntag war die Teilnahme am internationalen Festzug durch den Ort ein weiteres Erlebnis der besonderen Art für uns. An erster Stelle platziert, führten wir alle teilnehmenden Kapellen und Vereine ins Festzelt und spielten dort ein dreiviertelstündiges Konzert vor mehreren Tausend Musikern und Festgästen. Ins Zelt geleitet wurden wir vom Gaschurner Bürgermeister Martin Netzer und unserem Berglener Kollegen Maximilian Friedrich, die tags zuvor den Partnerschaftsvertrag zwischen den Gemeinden Gaschurn und Berglen unterzeichnet hatten.

 

Ein riesengroßes Kompliment geht an den Gastgeber, die Bürgermusik Gaschurn-Partenen. Was unter der Regie von Festobfrau Sandra Tschanhanz und Obmann Martin Rudigier auf die Beine gestellt wurde, war unglaublich. Wir waren begeistert vom Empfang, von der Gastfreundschaft und der Versorgung und wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen, vielleicht bereits im nächsten Jahr bei den Weißbucher Festtagen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Weissbuch e.V.