Ausflug in den Erlebnispark Tripsdrill

 

Am Samstag, den 13. Mai 2017 fuhren wir frühmorgens in Fahrgemeinschaften in den Erlebnispark Tripsdrill.

Nach einer lustigen und kurzweiligen Autofahrt kamen wir bei herrlichem Sonnenschein dort an.

Im Park ging es dann auch direkt los mit dem Ausprobieren der einzelnen Fahrgeschäfte. Egal ob Donnerbalken, Kettenkarussell oder Waschzuberfahrt, wir hatten überall viel Spaß.

 

Danach ging es zur neueröffneten „Karacho" Achterbahn.

Alle wagten, teilweise das erste Mal, die rasante Achterbahnfahrt. Natürlich macht so viel Adrenalin und die Aufregung sehr hungrig, sodass wir zwischen Achterbahn und Badewannenfahrt eine kleine Mittagspause eingelegt haben.

Nach vielen weiteren Attraktionen fuhren wir am Abend müde und zufrieden nach Hause.
 

Der Tag hat uns allen unglaublich viel Spaß gemacht!

 

Saisonstart in Gundelsbach...

 

Wir freuen uns sehr auf den Auftritt im idyllischen Gundelsbacher Tal beim Gartenfest des MV Großheppach.

 

 

Wir spielen am Sonntag, den 21.Mai 2017 

von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr.  

 

 

Wir freuen uns auf Euch und ein paar gemütliche Stunden!

Vorfeude auf die

Weißbucher Festtage

 

 

Nur noch 77 Tage, dann sind sie da....

 

 

 

...unsere Weißbucher Festtage 2017!

 

 

 

Wir freuen uns auf ein paar tolle Festtage mit genialer Blasmusik, abwechslungsreichem Programm, leckerem Essen, erlesenen Weinen, vielen Highlights und natürlich Euch.

 

 

Schon jetzt in Eurem Kalender vormerken.

 

 

 

 

Die Jugend fährt nach Tripsdrill

 

Es ist soweit, das nächste Highlight der Jugend steht an.

EIn ganzer Tag Spaß und Freude, mit rasanten und feuchtfröhlichen Fahrten, sowie gemütlichem Schlendern durch den Park. 

 

Unschwer zu erkennen, es geht nach Tripsdrill.

 

Alle Jung- und junggebliebe Musiker sind herzlich eigeladen mitzugehen.

Selbstverständlich dürfen gerne Geschwister oder Freunde mitgebracht werden.

 

Alles weitere entnehmen sie bitte der Anmeldung zum Ausflug, den sie hier herunterladen können.

Anmeldung Ausflug
2017 Einladung Tripsdrill mit Einverstän[...]
PDF-Dokument [219.7 KB]

Volles Haus beim Jugendkonzert in den Berglen

 

Zum zweiten Mal waren wir am 02.04.2017 zu Gast in der Nachbarschaftsschule in Oppelsbohm.

Das Konzert eröffnete Rainer Wind mit seinen Flötenschülern der Klassen 1 und 2 aus den Grundschulen in Oppelsbohm und Steinach. Währenddessen warteten die Musikerinnen und Musiker der Bläserklasse (Klasse 3 und 4 aus der Grundschule in Oppelsbohm), unter der Leitung von Lena Grossenbacher, auf ihren Auftritt.

Im dritten und letzten Teil hatte Lisa Joos gemeinsam mit unserer Jugendkapelle eine Überraschung geplant: Zum ersten Mal stellte der Schlagzeuger Julian Grözinger mit dem Titel „Chöre“ von Mark Forster sein Gesangstalent unter Beweis.

Als weiteres Highlight wurde allen Jungmusikerinnen und Jungmusikern das Juniorabzeichen verliehen. Die hierfür erforderliche Prüfung legten die Schlagzeuger Julian Grözinger und Marius Vobornik, die Klarinettistin Lynn Bay, die Saxophonisten Robin Mössinger und Finn-Luca Palmer sowie Klara Herb an der Querflöte am 20. März erfolgreich ab. An der Prüfung musste jede Musikerin / jeder Musiker mit dem Instrumentallehrer oder selbständig zwei Stücke aus einer vorgegebenen Literaturliste auswählen und vor der Jugenddirigentin Lisa Joos und Jugendleiterin Katrin Weng vortragen. Herzlichen Glückwunsch nochmals allen Prüflingen für die hervorragende Leistung!

Ihre Anzeige in den Weissbucher Nachrichten

 

Die Weissbucher Festtage rücken kontinuierlich näher und auch damit auch die Erstellung unserer Festzeitung anlässig dieses besonderen Festes.

 

Vom 28.07.2017 bis 31.07.2017 werden wieder die “Weissbucher Festtage“ auf der Festwiese neben dem Vereinsheim in Vorderweißbuch stattfinden. Unsere Festzeitung ist Ihre Chance, ihr Unternehmen zu präsentieren.

 

Die Weißbucher Nachrichten werden in einer Auflage von ca. 15.000 Stück an alle Haushalte der Gemeinde Berglen, sowie Birkmannsweiler, Schornbach, Buhlbronn und Necklinsberg verteilt und im Rahmen der Weißbucher Festtage im Festzelt ausgelegt.

Unser hochwertiger Offsetdruck (vierfarbig) garantiert, dass Ihr Unternehmen optimal in Szene gesetzt wird.

 

Wir haben für Sie alle weiteren Informationen in einer Anlage zusammengestellt, die wir für sie hier zum Download bereitstellen.

 

Wir freuen uns Ihr Unternehmen in den Weißbucher Nachrichten präsentieren zu dürfen.

Möchten Sie uns darüber hinaus unterstützen? Werden Sie Sponsor!

Anzeigen Festzeitung
Anschreiben Anzeigen Website.pdf
PDF-Dokument [583.1 KB]

Bei Fragen können sie sich auch an Festzeitung@mv-weissbuch.de wenden.

Jahreskonzert 2017

 

Wie jedes Jahr veranstalten wir am 28. Januar unser Jahreskonzert in der Halle in Berglen Steinach unter dem Motto "Bis zu den Sternen".

Sie erwartet ein spannendes und vielfältiges Programm von rockigen Hits bis volkstühmlichen Polken und Märschen. Zusätzlich wird unsere neu gegründete Jugendkapelle ihren ersten offiziellen Auftritt haben. Seien sie gespannt was die Kinder ihnen präsentieren.

 

Am Sonntag den 29. Januar veranstalten wir unseren obligatorischen Konzertfrühshoppen mit leckerem Mittagessen und hausgemachten Kuchen.

 

Die Kapelle ist derzeit im Endspurt der Probenarbeit und fiebert gespannt auf das Jahreskonzert hin.

 

Los geht es am 28. Januar um 19 Uhr. Einlass ist bereits um 18 Uhr.

Der Eintritt kostet 7,- € im Vorverkauf und 9,- € an der Abendkasse.

 

Karten im Vorverkauf für das Konzert können sie an der AVIA Tankstelle Friz in Berglen-Steinach, im Regionalmarkt in der Ortsmitte von Oppelsbohm und in der Metzgerei Winter in Berglen-Streich kaufen.

 

Wir freuen uns auf jeden einzelnen, den wir am Jahreskonzert begrüßen dürfen.

Ihr Musikverein Weissbuch e.V.

Voten für unsere Bubis und den MV

 

Werte Freunde der Blasmusik,

Bubaranka Blasmusik nimmt am Mathias Gronert Jubiläumswettbewerb teil.

Bittte kräftig liken und teilen unter diesem Link

 

Damit haben wir die Chance auf eine eigene Komposition vom Meister persönlich - Mathias Gronert (EGOTON).

Wir sind mit 10 weiteren Kapellen fürs Finale nominiert und freuen uns auf eine große Unterstützung für die Bubis und den MV Weissbuch.

Und los geht's. Ihr entscheidet wer ein eigenes Stück von Mathias Gronert von EGOTON - Tonstudio, Label und Musikverlag spendiert bekommt.

 

Die wichtigsten Fakten:

  • die Abstimung läuft von 21.10. bis einschließlich 6.11.2016
  • es zählen alle Likes, die die Bilder der zehn Finalkapellen bekommen
  • nach der Abstimmung wird Mathias Gronert aus den drei Kapelle mit den meisten Likes den endgültigen Gewinner der "Gronert Jubiläumsmusik" auswählen

Endlich ist es soweit, unsere neue Jugendkapelle startet!

 

Herzliche Einladung an alle kleinen Musikerinnen und Musiker der Berglen und natürlich die Eltern!

 

Es gibt alle Infos rund um unsere MV Jugend, Einzel- und Gruppenunterricht und ihr lernt unsere neue Jugenddirigentin Lisa Joos kennen!

Lisa ist 31 Jahre alt und wohnt in Schwäbisch Gmünd. Sie hat an der Universität in Frankfurt Musik studiert uns bis zu den Pfingstferien als Lehrerin an der Grundschule in Darmstadt unterrichtet. Außerdem leitete sie in Darmstadt ein eigenes Jugendorchester.

Einige von Ihnen kennen sie sicher, sie spielt seit einigen Jahren Klarinette bei den Aktiven des Musikvereins Weissuch. Wer kein Instrument hat, kann selbstverständlich gerne eines von uns leihen!

 

Die Proben finden künftig immer montags von 18-19 Uhr im Vereinsheim in Vorderweißbuch, Tribergstraße 7 statt.

 

Wir freuen uns auf Euch, schaut vorbei!

 

Weitere Informationen erhaltet ihr bei unsere Jugendleiterin Katrin Weng: 0157/3716168 oder jugendleiter@mv-weissbuch.de

Helferfest am 17.09.2016

 

Am kommenden Samstag findet unser Helferfest statt.

Wir veranstalten dieses Fest, um uns damit bei all unseren fleißigen Festhelfer zu bedanken.

Dank des unermüdlichen Einsatzes vieler helfender Hände gelingt es uns jedes Jahr ein grandioses Fest wie unser Lindenfest auf die Beine zu stellen.

Aber nicht nur am Lindenfest sondern auch bei unserer Maihocketse sind wir dankbar für jeden Festhelfer.

 

Vielen Dank an jeden einzelnen.

MV goes Gaschurn...

... und kommt als Vizemeister wieder zurück.

 

Im Rahmen des 35. Montafoner Bezirksmusikfestes und 90 Jahre Bürgermusik Gaschurn-Partenen (auch mit dem Hintergrund der künftigen Partnerschaft der Gemeinden Berglen und Gaschurn) haben wir teilgenommen und wir haben nur drei Punkte weniger bekommen als der Erstplatzierte, die Trachtenkapelle Musikverein Gültstein (bei Herrenberg).

 

Insgesamt sind neun Kapellen mit 400 Musikern aus der Schweiz, Frankreich, Italien sowie aus Deutschland angetreten. Die Kapellmeister selbst zogen die Startnummern, Thorsten Halder hatte ein glückliches Händchen und wir konnte als Nummer vier mit einem eigens für diesen Anlass arrangierten Medley an den Start gehen. Bestehend aus dem Konzertmarsch "Kaiserin Sissy", einer Polka "Trompeten Echo", der Weißbucher Hymne "Veilchenblaue Augen", einem Solo für Alphorn und Blasorchester "Swiss Lady" sowie dem "Mambo" von Herbert Grönemeyer, "Schenk mir dein Herz" von den Höhnern und "Hulapalu" von Andreas Gabalier.

 

Neben dem spielerischen Können wurde auch die Ausarbeitung eines Showprogramms sowie die Stimmung während des Auftrittes im Festzelt von einer fachkundigen Jury bewertet.

 

Einen großen Anteil an diesem Preis haben treue Fans, die uns ins Montafon begleitet haben oder eigens zum Stimmungswettbewerb vorbeigekommen sind. Nahezu sechs Stunden haben sie die Wettbewerbsteilnehmer unterstützt und mitgefiebert. Die Stimmung im Festzelt war einfach super!

 

Nach spannenden Stunden bis zur Siegerehrung durften "Obfrau" Stefanie Joos und "Obmann" Jan Kunz sowie Kapellmeister Thorsten Halder unter tosendem Beifall den Pokal für den zweiten Platz sowie die Urkunde entgegennehmen. Keine Frage, dass wir bis spät in die Nacht gefeiert haben.

 

Am Sonntag war die Teilnahme am internationalen Festzug durch den Ort ein weiteres Erlebnis der besonderen Art für uns. An erster Stelle platziert, führten wir alle teilnehmenden Kapellen und Vereine ins Festzelt und spielten dort ein dreiviertelstündiges Konzert vor mehreren Tausend Musikern und Festgästen. Ins Zelt geleitet wurden wir vom Gaschurner Bürgermeister Martin Netzer und unserem Berglener Kollegen Maximilian Friedrich, die tags zuvor den Partnerschaftsvertrag zwischen den Gemeinden Gaschurn und Berglen unterzeichnet hatten.

 

Ein riesengroßes Kompliment geht an den Gastgeber, die Bürgermusik Gaschurn-Partenen. Was unter der Regie von Festobfrau Sandra Tschanhanz und Obmann Martin Rudigier auf die Beine gestellt wurde, war unglaublich. Wir waren begeistert vom Empfang, von der Gastfreundschaft und der Versorgung und wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen, vielleicht bereits im nächsten Jahr bei den Weißbucher Festtagen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Weissbuch e.V.